Flirten auf dem Bremer Freimarkt

Jedes Jahr im Oktober findet in Bremen der Freimarkt statt. In dieser Zeit ist die ganze Stadt in Feierlaune und die vielen Attraktionen des Freimarktes locken auch Besucher aus ganz Norddeutschland an. Hier lernen Sie jede Menge Singles aus Bremen und der Umgebung kennen und können flirten was das Zeug hält. Ob Sie bereits mit einer neuen Bekanntschaft hierhin gehen oder einfach spontan andere Singles ansprechen, alleine müssen Sie vom Bremer Freimarkt ganz sicher nicht nach Hause gehen!

Ganz in der Nähe vom Bahnhof befindet sich die Bürgerweide, welche der Standort des Freimarktes ist. Hier gibt es ein Areal von rund 100.000 Quadratmetern, auf dem etwa 350 Schausteller für 17 Tage ihre Zelte aufschlagen und Fahrgeschäfte, Gastronomie und Show das Publikum verzaubern. Verabreden Sie sich mit Ihrem Blind Date am besten direkt am Bahnhof und schlendern Sie dann gemeinsam in Richtung Freimarkt. Auf diesem Weg haben Sie schon die Möglichkeit, sich ein bisschen zu unterhalten und erste gemeinsame Interessen herauszufinden. Einmal auf dem Freimarkt angekommen, können Sie dann gemeinsam die Fahrgeschäfte ausprobieren und an den einzelnen Ständen Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Eine Fahrt mit dem Riesenrad ist sehr romantisch und bietet einen guten Blick über die Bremer Innenstadt. Bei einer der Losbuden können Sie gemeinsam Ihr Glück versuchen und vielleicht ergattern Sie ja einen der beliebten Hauptgewinne! Anschließend können Sie an den vielen Ständen kulinarische Leckereien probieren und auch für genügend Alkohol ist natürlich gesorgt.

Wenn Ihnen das bunte Treiben auf dem großen Freimarkt auf der Bürgerweide zu voll, laut und grell ist, dann besuchen Sie doch stattdessen den so genannten kleinen Freimarkt. Er findet auf dem Marktplatz und dem Liebfrauenkirchhof statt und verzichtet auf große Fahrgeschäfte und pompöse Effekte. Stattdessen erinnert er an den Freimarkt vergangener Jahrhunderte, der traditionell rund um den Marktplatz stattfand. Zum kleinen Freimarkt gehört ein kleiner Mittelaltermarkt, auf dem Sie die Handwerkskunst vergangener Jahrhunderte bestaunen können. Gaukler und Musici unterhalten das Publikum mit Feuerspielen, Jonglage und mittelalterlicher Musik. Bei einem heißen Met lässt sich auch die Kälte eines Oktoberabends vertreiben und das gesellige Beisammenstehen bringt Sie Ihrem Datepartner schnell näher. Am Ende eines solchen Besuchs haben Sie die Möglichkeit, noch in ein Restaurant in der Altstadt einzukehren und dort lecker zu essen oder einen Absacker zu trinken. Und wenn Ihr Date auf dem Freimarkt ein Reinfall war, dann flirten Sie einfach mit den anderen Besuchern. Unter ihnen lässt sich sicherlich auch für Sie der passende Partner finden. An den Getränkeständen kommen Sie schnell mit anderen Besuchern ins Gespräch. Versuchen Sie einfach Ihr Glück!